Threat Database Adware Popup-Betrug "Windows-Fehlercode: WIN.DLL0151930"

Popup-Betrug "Windows-Fehlercode: WIN.DLL0151930"

Der 'Windows-Fehlercode: WIN.DLL0151930' ist eine Taktik, die von einer Website verwendet wird, die eine Website des technischen Supports für Windows-Computer nachahmt. Die Angreifer hinter diesen betrügerischen Websites versuchen, Benutzer davon zu überzeugen, dass ihre Computer mit bedrohlicher Malware infiziert sind, indem sie gefälschte Sicherheitswarnungen und Systemwarnungen anzeigen. Sobald ein Benutzer in diese Falle gerät und die angegebene Nummer anruft oder die Betrüger auf andere Weise kontaktiert, wird er aufgefordert, für unnötigen technischen Support zu bezahlen oder ein betrügerisches Anti-Malware-Tool zu kaufen.

In einigen Fällen fordert der "Windows-Fehlercode: WIN.DLL0151930" Benutzer sogar auf, den Fernzugriff auf ihre Computer zuzulassen, was für die Cybersicherheit der Opfer noch schlimmer ist. Diese Erlaubnis ermöglicht es den Angreifern, Informationen zu extrahieren bzw. Geld von den Bankkonten der Opfer zu sammeln oder ihre Identität für andere schädliche Zwecke zu missbrauchen.

Um die Behauptungen überzeugender zu machen, wird der Windows-Fehlercode: WIN. DLL0151930 den Computer des Benutzers "blockieren", indem ständig verschiedene Dateien heruntergeladen werden, wodurch der Browser möglicherweise nicht mehr reagiert und einige der Symptome einer schweren Malware-Infektion simuliert. In diesem Fall können Sie den nicht reagierenden Browser nur schließen, indem Sie den Task-Manager öffnen und den Vorgang von dort aus beenden.

In vielen Fällen kann Adware wie die hinter dem 'Windows-Fehlercode: WIN.DLL0151930' Benutzer auf solche Seiten umleiten. Daher sollten Benutzer, bei denen diese Weiterleitungen auftreten, ihren Computer auf Adware überprüfen.

Im Trend

Wird geladen...