Popup-Betrug "MS-Windows Support Alert"

Popup-Betrug "MS-Windows Support Alert"-Beschreibung

Der Popup-Betrug "MS-Windows Support Alert" ist eine irreführende Website, die von Malware-Erstellern entwickelt wurde, um Benutzer dazu zu bringen, für nicht vorhandene technische Supportdienste zu bezahlen. Die Seite, über die dieses Schema ausgeführt wird, kopiert das typische Design einer offiziellen Microsoft-Website. Wenn Benutzer darauf landen, werden im Popup-Betrug "MS-Windows Support Alert" gefälschte Sicherheitswarnungen angezeigt, die darauf hinweisen, dass der Computer des Benutzers mit bedrohlicher Malware infiziert ist und sofort behoben werden muss. Malware-Forscher haben zwei Versionen des Popup-Betrugs "MS-Windows Support Alert" beobachtet. Beide zeigen die gleichen gefälschten Warnungen an, unterscheiden sich jedoch in ihren Farbdesigns und bieten unterschiedliche Telefonnummern: 888-630-3830 oder 800-875-294.

Ahnungslose Benutzer, die auf einer dieser Seiten landen, werden gebeten, eine der angegebenen Telefonnummern anzurufen, um sich mit einem Techniker in Verbindung zu setzen, der das vermeintliche Problem beheben würde. Die Autoren dieser Taktik fordern dann Benutzer, die in diese Falle geraten, auf, für unnötige Dienste zu bezahlen, ein betrügerisches Anti-Malware-Produkt zu kaufen oder sogar den Fernzugriff auf ihre PCs zuzulassen. Wenn das Opfer zustimmt, den Zugriff zu ermöglichen, erhalten die Betrüger grünes Licht für unsichere Aktivitäten wie das Sammeln von Daten (Kreditkartennummern, Anmeldedaten für Online-Konten) und die Installation verschiedener Malware auf dem Betriebssystem des Benutzers.

In jedem Fall sollten betrügerische Seiten des technischen Supports von Microsoft vermieden und niemals ernst genommen werden. Eine sehr störende Funktion des Popup-Betrugs "MS-Windows Support Alert" ist, dass der Benutzer die Seite nach dem Start in einem Browser nicht schließen kann. Dieses unsichere Tool installiert Skripts, die verhindern, dass der Browser auf Benutzeranforderungen reagiert. In diesem Fall kann die Seite nur über den Task-Manager geschlossen werden. Außerdem öffnen Benutzer eine solche Seite nicht versehentlich. Stattdessen startet der Browser automatisch die Popup-Betrugsseite "MS-Windows Support Alert". Dann ist der Computer sehr wahrscheinlich mit einem potenziell unerwünschten Programm (PUP) wie einem Browser-Hijacker infiziert. PUPs können schwerwiegende finanzielle und Datenschutzprobleme verursachen und sollten durch ein seriöses Antivirenprogramm entfernt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte verwenden Sie NICHT dieses Kommentarsystem für Support oder Zahlungsfragen. Für technische Supportanfragen zu SpyHunter wenden Sie sich bitte direkt an unser technisches Support-Team, indem Sie über SpyHunter ein Kunden-Support-Ticket öffnen. Für Rechnungsprobleme, leiten Sie bitte zu unserer "Rechnungsfragen oder Probleme?" Seite weiter. Für allgemeine Anfragen (Beschwerden, rechtliche Fragen, Presse, Marketing, Copyright) besuchen Sie unsere Seite "Anfragen und Feedback".