ColoredLambert

ColoredLambert Beschreibung

Die ColorLambert-Malware-Familie ist die beliebteste Kreation der Longhorn-Hacking-Gruppe. Sie sind auch als The Lamberts bekannt, benannt nach der zuvor erwähnten Malware-Familie. Es wird vermutet, dass die Aktivitäten der Longhorn-Hacking-Gruppe bis ins Jahr 2008 zurückreichen. Diese Hacking-Gruppe tendiert dazu, nur hochkarätige Ziele zu verfolgen. Ihre Hauptziele sind in der Regel Regierungsbehörden sowie verschiedene Unternehmen, die in den Bereichen Automobil, Gesundheitswesen und Telekommunikation tätig sind.

Die Malware-Familie

Die ColoredLambert-Malware-Familie erhielt ihren Namen, weil die darin enthaltenen Bedrohungen alle farblich gekennzeichnet sind. Natürlich wird jedes Hacking-Tool in der ColoredLambert-Malware-Familie durch eine andere Farbe dargestellt, und die meisten von ihnen dienen unterschiedlichen Zwecken:

  • Black Lambert - Diese Bedrohung war die erste, die von Malware-Forschern entdeckt wurde. Sie dient als Backdoortrojaner, der eine Verbindung zu einem C & C-Server (Command & Control) herstellt und Befehle zur Durchführung des Angriffs extrahiert. Solche Hintertüren werden auch als aktive Hintertüren bezeichnet.
  • White Lambert - Dies ist ein weiterer Backdoor-Trojaner, der auf eine andere Weise als der Black Lambert arbeitet. Diese Bedrohung extrahiert keine aktiven Anweisungen vom C & C-Server, sondern wartet auf einen Ping vom C & C, der die erforderlichen Befehle liefert. Dies wird als passive Hintertür bezeichnet.
  • Blue Lambert - Malware-Forscher haben nicht mit Sicherheit festgestellt, wozu diese Bedrohung dient. Es scheint in Kombination mit dem Black Lambert verwendet zu werden, und einige spekulieren, dass es als Backup-Backdoor verwendet werden könnte, wenn die Angreifer es nicht schaffen, die Black Lambert-Backdoor erfolgreich auszuführen.
  • Green Lambert - Dieses Tool scheint eine veraltete Variante des Blue Lambert zu sein. Dieser Backdoor-Trojaner scheint jedoch mit dem Betriebssystem OSX kompatibel zu sein.
  • Pink Lambert - Dies scheint das komplexeste Werkzeug in der Familie der farbigen Lamberts zu sein. Es besteht aus wenigen Modulen, die dieses Tool sehr flexibel machen. Die Bedrohung kann für Spionagezwecke verwendet werden, z. B. für einen USB-Diebstahler und ein speziell entwickeltes Framework, mit dem einzigartige Malware entwickelt werden kann, die plattformübergreifend kompatibel ist und auf Systemen mit Windows, OSX und Linux ausgeführt werden kann.
  • Gray Lambert - Dieses Tool scheint eine verbesserte Variante des Pink Lambert zu sein. Es arbeitet leiser und verarbeitet Daten schneller.

Malware-Forscher spekulieren, dass es sich bei der Longhorn-Hacking-Gruppe möglicherweise um einen staatlich geförderten Akteur handelt, da ihre Ziele immer sehr bekannt sind und es wahrscheinlich ist, dass sie das Gebot einer Regierung abgeben.

Vermuten Sie, dass Ihr PC möglicherweise mitColoredLambert & Andere Bedrohungen? Scannen Sie Ihren PC mit SpyHunter

SpyHunter ist ein leistungsstarkes Programm zur Malware-Korrektur und zum Schutz von PC-Benutzern, das PC-Benutzern eine umfassende Analyse der Systemsicherheit, Erkennung und Entfernung einer Vielzahl von Bedrohungen wieColoredLambert sowie einen individuellen technischen Support-Service bietet. Laden Sie den KOSTENLOSEN Malware-Entferner von SpyHunter herunter
Hinweis: Der Scanner von SpyHunter dient nur zur Erkennung von Malware. Wenn SpyHunter Malware auf Ihrem PC erkennt, müssen Sie das Malware-Entfernungsprogramm von SpyHunter erwerben, um die Malware-Bedrohungen zu entfernen. Lesen Sie mehr über SpyHunter. Mit Free Remover können Sie einen einmaligen Scan ausführen und erhalten, vorbehaltlich einer Wartezeit von 48 Stunden, eine Korrektur und Entfernung. Free Remover vorbehaltlich von Werbeinformationen und Sonderbedingungen. Um unsere Richtlinien zu verstehen, lesen Sie bitte auch unsere Kriterien für EULA , Datenschutzrichtlinie und Bedrohungsbewertung . Wenn Sie SpyHunter nicht mehr auf Ihrem Computer installieren möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus, um SpyHunter zu deinstallieren.

Die Sicherheit lässt Sie SpyHunter nicht herunterladen oder auf das Internet zugreifen?

Lösungen: Auf Ihrem Computer kann eine Malware im Speicher versteckt sein, die die Ausführung jedes Programms einschließlich SpyHunter verhindern kann. Folgen Sie den Anweisungen, um SpyHunter dennoch herunterzuladen und wieder Internetzugang zu erhalten:
  • Verwenden Sie einen anderen Webbrowser als bisher. Malware kann Ihren Webbrowser deaktivieren. Wenn Sie beispielsweise IE verwenden und Probleme beim Herunterladen von SpyHunter haben, sollten Sie anstelle IE Firefox, Chrome oder Safari öffnen.
  • Verwenden Sie ein Wechselmedium. Laden Sie SpyHunter auf einen anderen, nicht infizierten Computer herunter, speichern Sie es auf einem USB-Stick, einer DVD, CD oder einem anderen Wechselmedium. Dann installieren Sie SpyHunter auf Ihrem infizierten Computer und starten Sie den Malware-Scanner von SpyHunter.
  • Starten Sie Windows im abgesicherten Modus. Falls Sie nicht auf Ihren Windows-Desktop zugreifen können, rebooten Sie Ihren Computer im "abgesichertem Modus mit Netzwerktreibern" und installieren Sie SpyHunter in abgesichertem Modus.
  • IE-Benutzer: Deaktivieren Sie den Proxy-Server für Internet Explorer, um mit Internet Explorer im Internet zu surfen oder aktualisieren Sie Ihr Anti-Spyware-Programm. Die Malware modifiziert Ihre Windows-Einstellungen, so dass ein Proxy-Server verwendet wird, der Sie am Internetsurfen mit IE hindert.
Sie können SpyHunter dennoch nicht installieren? Prüfen Sie andere mögliche Ursachen für Installationsprobleme.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte verwenden Sie NICHT dieses Kommentarsystem für Support oder Zahlungsfragen. Für technische Supportanfragen zu SpyHunter wenden Sie sich bitte direkt an unser technisches Support-Team, indem Sie über SpyHunter ein Kunden-Support-Ticket öffnen. Für Rechnungsprobleme, leiten Sie bitte zu unserer "Rechnungsfragen oder Probleme?" Seite weiter. Für allgemeine Anfragen (Beschwerden, rechtliche Fragen, Presse, Marketing, Copyright) besuchen Sie unsere Seite "Anfragen und Feedback".