Threat Database Adware WideCluster

WideCluster

WideClusters, eine weitere aufdringliche Anwendung, die auf Mac-Benutzer abzielt, wurde mit den Fähigkeiten von Adware und Browser-Hijackern ausgestattet. Anscheinend wollen die Betreiber keine Gelegenheit verpassen, die Präsenz der App auf dem Computer des Benutzers zu monetarisieren. Diese dubiosen PUPs (Potentially Unwanted Programs) werden meist über fragwürdige Methoden verbreitet. Eine der beliebtesten ist als Bündelung bekannt - die Eindringlings-Application wird zusammen mit einem anderen, weitaus legitimeren Produkt verpackt. Benutzer, die die Optionen unter den Menüs "Benutzerdefiniert" oder "Erweitert" nicht speziell überprüfen, bemerken möglicherweise nicht einmal, dass eine andere Application auf ihren Macs bereitgestellt wird.

Das Vorhandensein von WideCluster wird deutlich, sobald die Application eingeleitet wird. Benutzer werden eine deutliche Zunahme der beim Surfen angezeigten Anzeigen feststellen. Werbung, die von solchen verdächtigen Quellen generiert wird, sollte vermieden werden. Andernfalls riskieren Benutzer, auf Websites umgeleitet zu werden, die mehr PUPs verbreiten, Phishing-Schemata ausführen oder andere Online-Taktiken ausführen.

WideCluster wirkt sich auch auf die installierten Webbrowser aus und zwingt sie, eine unbekannte Adresse zu öffnen. Wenn solche Browser-Hijacker beteiligt sind, werden normalerweise die Startseite, die neue Registerkarte und die Standardsuchmaschineneinstellungen des Browsers geändert, um jetzt zu einer beworbenen gefälschten Suchmaschine zu gelangen. Gefälschte Engines sind völlig unfähig, Ergebnisse zu erzielen. Sie leiten die eingeleitete Suche entweder an eine legitime Engine (Yahoo, Bing oder Chrome) weiter oder starten eine Weiterleitungskette, die mehrere dubiose Engines durchlaufen kann.

Benutzer sollten kein PUP auf ihren Computern oder Geräten behalten, selbst wenn sie bestimmte Funktionen der App nützlich finden. Immerhin diese Applications sind berüchtigt dafür, dass sie auch über Funktionen zur Datenverfolgung verfügen. Der Browserverlauf, der Suchverlauf, die angeklickten URLs, die IP-Adresse oder die Geolokalisierung des Benutzers könnten kontinuierlich an einen Remote-Server übertragen werden.

Im Trend

Wird geladen...