StandardBoost

StandardBoost-Beschreibung

Unabhängig davon, was StandardBoost den Nutzern anbieten möchte, ist die Anwendung lediglich ein Mittel zur Lieferung unerwünschter und aufdringlicher Werbung. Es wird daher als Adware klassifiziert. Die zweifelhaften Marketingstrategien, die für die Verteilung verwendet werden, da Benutzer solche Anwendungen selten bereitwillig herunterladen und installieren, klassifizieren sie auch als PUP (Potentiell unerwünschtes Programm). Tatsächlich wurde beobachtet, dass StandardBoost über gefälschte Adobe Flash Player-Updates verbreitet wird.

Sobald StandardBoost auf dem Computer des Benutzers eingerichtet ist, verschwendet es wenig Zeit, bevor es mit der Generierung seiner gesponserten Anzeigen beginnt. Die Werbematerialien können verschiedene Formen annehmen - Popups, Banner, Umfragen usw., und sie können beginnen, einige der legitimen Inhalte abzudecken, die vom Benutzer angesehen werden. Wenn Sie auf eine der generierten Anzeigen klicken, können Benutzer ernsthaften Sicherheitsrisiken ausgesetzt sein, da sie auf nicht vertrauenswürdige Websites umgeleitet werden können. Zu den üblichen Zielen gehören Phishing-Seiten, Domänen, in denen beliebte Betrugsszenarien ausgeführt werden, oder Angebote für zusätzliche Programme, die sich als kaum funktionierende PUPs herausstellen. Es ist durchaus möglich, dass Malware-Bedrohungen auch als vermeintlich dringende Software-Updates bereitgestellt werden. Zusätzlich zu seinem Adware-Verhalten verfügt StandardBoost auch über Browser-Hijacker-Funktionen. Es kann die Startseite, die Registerkarte "Neue Seite" und die Standardsuchmaschine des Webbrowsers des Benutzers übernehmen und festlegen, dass eine beworbene Adresse geöffnet wird, höchstwahrscheinlich die einer gefälschten Suchmaschine.

PUPs wie StandardBoost richten häufig Datenverfolgungsroutinen ein, mit denen die Surfgewohnheiten des Benutzers wie besuchte Websites, Suchverlauf, angeklickte URLs usw. protokolliert werden können. Selbst vertrauliche Informationen wie IP-Adressen und Geolokalisierung können überwacht und anschließend exfiltriert werden.

Wenn StandardBoost auf dem Computer des Benutzers vorhanden ist, wird möglicherweise eine Antwort in Form einer Meldung angezeigt, die der Meldung "[App-Name] beschädigt Ihren Computer" oder in diesem Fall "StandardBoost beschädigt Ihren Computer" ähnelt. Es wird dringend empfohlen, Anwendungen wie StandardBoost nicht über einen längeren Zeitraum auf Ihrem Mac-System zu belassen.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte verwenden Sie NICHT dieses Kommentarsystem für Support oder Zahlungsfragen. Für technische Supportanfragen zu SpyHunter wenden Sie sich bitte direkt an unser technisches Support-Team, indem Sie über SpyHunter ein Kunden-Support-Ticket öffnen. Für Rechnungsprobleme, leiten Sie bitte zu unserer "Rechnungsfragen oder Probleme?" Seite weiter. Für allgemeine Anfragen (Beschwerden, rechtliche Fragen, Presse, Marketing, Copyright) besuchen Sie unsere Seite "Anfragen und Feedback".


HTML ist nicht erlaubt.