FrequencyPlatform

FrequencyPlatform-Beschreibung

Eine weitere aufdringliche Anwendung, FrequencyPlatform, versucht, sich auf die Mac-Geräte der Benutzer zu schleichen. Wie die meisten PUPs (Potentially Unwanted Programs) wird auch diese Anwendung hauptsächlich durch betrügerische Methoden verbreitet. Forscher von infosec haben beispielsweise festgestellt, dass FrequencyPlatform über dubiose Websites verbreitet wird, die Benutzern ein Adobe Flash Player-Update anbieten.

Sobald es auf dem Mac installiert und vollständig bereitgestellt wurde, beginnt die Anwendung, ihre Präsenz dort durch die Generierung lästiger Werbung zu monetarisieren. Tatsächlich wurde FrequencyPlatfrom auch als Adware-Anwendung klassifiziert. Die betroffenen Systeme werden zahlreichen invasiven Werbungen ausgesetzt, wodurch die Erfahrung des Benutzers drastisch leidet. Noch wichtiger ist jedoch, dass die gezeigte Werbung für zusätzliche dubiose Ziele werben könnte. Benutzer könnten Werbeaktionen für mehr PUPs sehen, die als scheinbar legitime Anwendungen getarnt sind, Werbung für Hoax-Websites, gefälschte Werbegeschenke, zwielichtige, auf Erwachsene ausgerichtete Plattformen und mehr.

Gleichzeitig könnte das installierte PUP verschiedene Informationen vom Mac stillschweigend beobachten und übertragen. Typischerweise sind diese Anwendungen an den Browserdaten der Benutzer interessiert, wie beispielsweise dem Suchverlauf, dem Browserverlauf und den angeklickten URLs. Manchmal enthalten die gesammelten Informationen auch zahlreiche Gerätedetails (IP-Adresse, Geolokalisierung, Gerätetyp, Betriebssystemtyp usw.) oder sogar sensible Kontodaten und Bankdaten, die aus den Autofill-Daten des Browsers extrahiert wurden.