ConsoleConnection

ConsoleConnection-Beschreibung

Ein weiteres PUP (potentiell unerwünschtes Programm), das auf Mac-Benutzer abzielt, wurde von Cybersicherheitsexperten identifiziert. Die zweifelhafte Anwendung heißt ConsoleConnection und besitzt die Fähigkeiten einer Adware und eines Browser-Hijackers. Wie alle PUPs wartet ConsoleConnection nicht darauf, dass die Benutzer es bereitwillig herunterladen und installieren. Stattdessen wird es durch hinterhältige Methoden wie Bündelung oder gefälschte Installer/Updates für populärere Softwareprodukte verbreitet.

Die aufdringliche Werbung, die vom PUP generiert wird, kann das Surferlebnis auf dem Gerät beeinträchtigenstark. Noch wichtiger ist jedoch, dass sie auf verdächtige Websites von Drittanbietern umleiten können, auf denen ahnungslose Benutzer Online-Taktiken, Phishing-Seiten, Domains, die zusätzliche PUPs verbreiten, und mehr ausgesetzt sein könnten.

Die Browser-Hijacker-Funktion von ConsoleConnection hat die Aufgabe, die Kontrolle über den Webbrowser des Benutzers zu übernehmen. Das Ziel besteht darin, bestimmte Einstellungen wie die Startseite, die neue Registerkarte und die Standardsuchmaschine zu ändern, um so viel künstlichen Traffic wie möglich auf eine gesponserte Seite zu generieren. Immer wenn der Benutzer den betroffenen Browser startet, einen neuen Tab öffnet oder eine Suche in der URL-Leiste einleitet, wird die beworbene Adresse sofort geöffnet.

PUPs sind auch dafür bekannt, dass sie Datenverfolgungsroutinen besitzen. Während diese Anwendungen im System vorhanden sind, können sie jede vom Benutzer geöffnete Seite sowie jeden angeklickten Link und jede durchgeführte Suche verfolgen. Darüber hinaus kann das PUP auch auf bestimmte Gerätedetails wie IP-Adressen, Geolokalisierung und ISP (Internet Service Provider) zugreifen. Benutzern wird dringend empfohlen, alle PUPs von ihren Computern und Geräten zu entfernen, sobald sie die ersten Symptome im Zusammenhang mit der Aktivität solcher Anwendungen bemerken.