Threat Database Adware ApplicationEvents

ApplicationEvents

ApplicationEvents beschreibt sich selbst als ein praktisches Tool, das die Art und Weise, wie Benutzer im Web navigieren, verbessern kann. Die Anwendung soll das Surferlebnis verbessern, indem sie schnellere und genauere Suchergebnisse liefert. Nach der Installation zeigt ApplicationEvents jedoch schnell sein wahres Gesicht – eine weitere Adware, die auf Mac-Benutzer abzielt. Es sollte beachtet werden, dass Programme wie ApplicationEvents selten von Benutzern absichtlich heruntergeladen und installiert werden. Ein weitaus wahrscheinlicheres Szenario ist, dass sich die App durch betrügerische Techniken wie Bündeln oder in gefälschte Software-Updater/Installer auf das Mac-System eingeschlichen hat. Das Vertrauen auf solch dubiose Verbreitungsmethoden stuft Application Events auch als PUP (Potential Unwanted Program) ein.

Die Kernfunktionalität von ApplicationEvents besteht darin, unerwünschte Werbung an die Geräte zu senden, auf denen es vorhanden ist. Die Anzeigen können zahlreiche verschiedene Formen annehmen, einschließlich Pop-ups, Banner, In-Text-Links und mehr. Verschiedene Clickbait-Nachrichten oder verlockende Vorschläge könnten versuchen, Benutzer dazu zu bringen, sich mit den Anzeigen zu beschäftigen. Benutzer sollten dies unbedingt vermeiden, da die Anzeigen sie auf fragwürdige oder völlig unsichere Websites Dritter führen könnten. Domains, die zusätzliche PUPs bewerben, Phishing-Seiten, die alle eingegebenen Informationen absaugen, betrügerische Werbegeschenke und mehr könnten zu den Zielen der erzwungenen Weiterleitungen gehören.

ApplicationEvents selbst versucht möglicherweise auch, bestimmte Benutzerinformationen zu erhalten, ein Verhalten, das häufig mit PUPs in Verbindung gebracht wird. In den meisten Fällen umfassen die gesammelten Informationen den gesamten Suchverlauf, alle besuchten Websites und jede angeklickte URL. Gerätedetails wie IP-Adresse, Geolocation und ISP könnten ebenfalls erfasst werden.

Im Trend

Wird geladen...