So beheben Sie den Windows Update-Fehler 0x8007371b

Das Anzeigen der Fehlermeldung Fehler 0x8007371b beim Versuch, Ihr Windows zu aktualisieren, kann äußerst stressig sein. Dieser Fehler ist im Laufe der Jahre und durch mehrere Windows-Editionen und -Versionen geblieben. Es kann auch Windows 10-Benutzer betreffen. Diese spezielle Fehlermeldung weist darauf hin, dass einige Aktualisierungsdateien entweder fehlen oder beschädigt wurden, normalerweise die im WinSxS-Ordner enthaltenen. Es gibt einige mögliche Korrekturen, die die Situation beheben können, aber aufgrund der individuellen Eigenschaften jedes Computersystems müssen Sie möglicherweise mehrere ausprobieren, bis Sie die richtige gefunden haben.

Führen Sie einen DISM-Scan durch

DISM steht für Deployment Image & Servicing Management und ist ein integriertes Windows-Tool, das beschädigte Systemdateien reparieren kann. Gehen Sie wie folgt vor, um einen DISM-Scan zu starten:

  1. Drücken Sie Windows + R auf Ihrer Tastatur.
  2. Geben Sie im Dialogfeld Ausführen cmd ein und drücken Sie gleichzeitig Strg + Umschalt + Eingabetaste auf Ihrer Tastatur. Dies öffnet eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  3. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster DISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealth ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und versuchen Sie dann erneut, Windows zu aktualisieren.

Führen Sie einen SFC-Scan aus

Ein weiteres Windows-Tool, das sich beim Umgang mit Fehler 0x8007371b als nützlich erweisen könnte, ist der System File Checker (SFC).

  1. Drücken Sie die Tasten Windows + R.
  2. Geben Sie cmd in das Dialogfeld Ausführen ein und drücken Sie Strg+Umschalt+Eingabe, um ein Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten zu starten.
  3. Geben Sie SFC /ScanNow ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob der Fehler behoben wurde.

Löschen Sie den Windows 10 Update-Cache-Ordner

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, indem Sie Windows + R auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten, indem Sie cmd in das Feld Ausführen eingeben und Strg + Umschalt + Eingabetaste auf Ihrer Tastatur drücken.
  3. Geben Sie net stop wuauserv ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Geben Sie rd /s /q %systemroot%\SoftwareDistribution ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Cache-Ordner zu löschen.
  5. Um den Windows Update-Dienst neu zu starten, geben Sie net start wuauserv ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Windows Update-Komponenten manuell zurücksetzen

  1. Öffnen Sie Ausführen, indem Sie Windows + R drücken.
  2. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten, indem Sie cmd in das Feld Ausführen eingeben und Strg+Umschalt+Eingabetaste drücken.
  3. Geben Sie nun die folgenden Befehle in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie nach jedem die Eingabetaste, um sie auszuführen:

Netzstopp wuauserv

net stop cryptSvc

Netto-Stoppbits

net stop msiserver

  1. Geben Sie ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old ein und drücken Sie die Eingabetaste.

  1. Geben Sie ren C:\Windows\System32\catroot2 Catroot2.old ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Aktivieren Sie die gestoppten Komponenten, indem Sie die folgenden Befehle eingeben und nach jedem die Eingabetaste drücken:

Netzstart wuauserv

net start cryptSvc

Nettostartbits

net start msiserver

  1. Überprüfen Sie, ob der Fehler 0x8007371b behoben wurde.