YouTube-Videos werden nicht abgespielt

YouTube ist ein Moloch in der Unterhaltungsbranche und hat es geschafft, ein untrennbarer Bestandteil des Tagesablaufs von Hunderten Millionen Menschen auf der ganzen Welt zu werden. Manchmal können jedoch Probleme auftreten, die verhindern, dass die Videos auf der Website ordnungsgemäß ausgeführt werden. Lesen Sie die unten aufgeführten Vorschläge, um mögliche Fehlerbehebungen für das Problem zu beheben.

Überprüfen Sie zunächst, ob bei YouTube selbst keine Interferenzen auftreten. Versuchen Sie, andere Websites mit Videoclips zu öffnen und festzustellen, ob dort alles einwandfrei funktioniert, oder geben Sie "youtube down" in Google ein und sehen Sie sich die generierten Ergebnisse an.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Cache-Dateien zu löschen und Cookies aus Ihrem Browser zu löschen. Cache-Dateien sind kleine Dateien, die das schnellere Öffnen und Betreiben von besuchten Websites ermöglichen. YouTube pusht Änderungen an seinen Cache-Dateien, aber manchmal kann der Prozess fehlschlagen, was zu Problemen führt. Der genaue Vorgang hängt vom Webbrowser ab. In der Regel finden Sie die Option "Cache löschen" oder "Browserverlauf löschen" auf der Registerkarte "Einstellungen" des Menüs "Einstellungen". Starten Sie dann den Browser neu, öffnen Sie YouTube und versuchen Sie, ein Video zu starten.

Das Vorhandensein eines Ad-Blocker-Programms kann YouTube manchmal auch beeinträchtigen. Versuchen Sie, Ihren Werbeblocker vorübergehend zu deaktivieren, und prüfen Sie, ob er sich positiv auf den Clip ausgewirkt hat, den Sie ansehen möchten.

Stellen Sie schließlich sicher, dass Sie die neueste verfügbare Version Ihres Browsers sowie das Treiberpaket für Ihre GPU (Graphics Processing Unit) verwenden. Wenn neuere Versionen veröffentlicht wurden, installieren Sie diese, starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie, einen YouTube-Clip zu starten.