Windows Update funktioniert nicht

Während viele Benutzer das Aktualisieren ihrer Systeme als lästigen Prozess empfinden, insbesondere wenn sie die Aktualisierungseinstellungen nicht angepasst haben, hat Windows beschlossen, den Computer in diesem Moment zu aktualisieren, unabhängig davon, in welchem wichtigen Projekt sich der Benutzer befindet derzeit. Die Aktualisierung Ihres Systems ist jedoch eine wichtige Sicherheitsmaßnahme, mit der die Sicherheitsrisiken Ihres Computers drastisch reduziert werden können. Schließlich bringen neuere Updates häufig Fehlerbehebungen mit sich und beheben bekannte oder unbekannte Sicherheitslücken. Während die meiste Zeit der gesamte Prozess wie beabsichtigt abgeschlossen wird, können Benutzer dennoch auf schwerwiegende Fehler stoßen, die sie daran hindern könnten, das Update überhaupt zu initiieren. Probieren Sie die folgenden Anweisungen aus, um mögliche Korrekturen zu untersuchen.

Das Ausführen der integrierten Windows Update-Problembehandlung ist möglicherweise ein guter Ausgangspunkt. Um darauf zuzugreifen, geben Sie Einstellungen in das Suchfeld in der Taskleiste ein und öffnen Sie das Top-Ergebnis. Wählen Sie aus den verfügbaren Optionen "Update & Sicherheit". Im neuen Fenster sollte die Kategorie Windows Update standardmäßig geöffnet sein. Scrollen Sie nun durch die Registerkarte in der linken Seitenleiste und wählen Sie "Fehlerbehebung". Navigieren Sie durch die Optionen auf der rechten Seite, bis "Zusätzliche Fehlerbehebung" angezeigt wird, und klicken Sie darauf. Wählen Sie Windows Update aus den verfügbaren Optionen aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Fehlerbehebung ausführen", um es zu starten.

Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob ein bestimmter Fehlercode angezeigt wird. Während der Code für sich genommen für den durchschnittlichen Benutzer nicht viel bedeutet, kann er ein nützlicher Hinweis sein, der auf die Ursache des Problems hinweist. Der Code 0x80073712 wird beispielsweise angezeigt, wenn eine für das Windows-Update benötigte Datei beschädigt ist oder fehlt. Andererseits weist der Fehlercode 0xC1900208 - 0x4000C auf eine inkompatible Anwendung auf dem System hin, die den Aktualisierungsprozess stört. Um nach einem bestimmten Fehlercode zu suchen, rufen Sie die offizielle Microsoft-Support-Seite auf.