Was ist der 'mdworker'-Prozess auf dem Mac?

Mac-Benutzer haben vielleicht bemerkt, dass manchmal die Prozesse 'mdworker' und 'mds' auf ihren Computern aktiv sind und sich gefragt, was ihr Zweck ist. Beginnen wir mit den Namen - 'mds' steht für Metadatenserver, während 'mdworker' für Metadatenserver-Worker steht. Beide Prozesse werden von Spotlight verwendet, um das Mac-System zu indizieren, beispielsweise wenn Daten von einem Ort kopiert und auf dem Mac an einen anderen verschoben werden.

Während 'mds' und 'mdworker' unter bestimmten Umständen einen beträchtlichen Teil der CPU-Ressourcen beanspruchen können, sind beide Prozesse so konzipiert, dass sie die Gesamtproduktivität des Systems niemals beeinträchtigen, insbesondere wenn es andere, CPU-intensive Aufgaben ausführt. Wenn Sie jedoch glauben, dass 'mds' und 'mdworker' eine ungewöhnlich hohe Anzahl von CPU-Zyklen in Anspruch nehmen, können Sie Ihren Verdacht über den Aktivitätsmonitor bestätigen.

  1. Gehen Sie zum Ordner Programme, öffnen Sie Dienstprogramme und starten Sie den Aktivitätsmonitor.
  2. Wählen Sie die Spalte CPU aus, um die aktiven Prozesse nach den aktuell verwendeten CPU-Zyklen zu sortieren.
  3. Prüfen Sie, ob 'mds' oder 'mdworker' ganz oben in der Liste stehen. Wenn dies der Fall ist, könnte dies signalisieren, dass Spotlight nicht richtig funktioniert.

Versuchen Sie, die Datenbank von Spotlight neu aufzubauen

Eine mögliche Lösung für dieses Problem besteht darin, zu versuchen, die Spotlight-Datenbank neu zu erstellen. Eine der schnellsten Möglichkeiten, dies zu tun, ist das integrierte Terminal-Tool.

  1. Öffnen Sie Ihren Anwendungsordner, gehen Sie zu Dienstprogramme und starten Sie Terminal.
  2. Geben Sie im Terminalfenster den Befehl sudo mdutil -E / ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  3. Warten Sie, bis Spotlight Ihren Mac neu indiziert hat.

Unerwartetes Herunterfahren von 'mdworker '

Bei einigen Benutzern kann das Problem auftreten, dass 'mdworker' unerwartet beendet wird. Eine mögliche Ursache für dieses Problem könnte sein, dass Spotlight beim Versuch, das System zu indizieren, überlastet wurde. Wenn zahlreiche externe Laufwerke an Ihren Mac angeschlossen sind, versuchen Sie, diese aus dem Spotlight-Index auszuschließen.

  1. Wählen Sie das Menü „Apple“.
  2. Öffnen Sie "Systemeinstellungen".
  3. Wählen Sie "Spotlight".
  4. Öffnen Sie "Datenschutz".
  5. Ziehen Sie alle externen Laufwerke aus dem Finder-Fenster in das Datenschutzfenster.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte verwenden Sie NICHT dieses Kommentarsystem für Support oder Zahlungsfragen. Für technische Supportanfragen zu SpyHunter wenden Sie sich bitte direkt an unser technisches Support-Team, indem Sie über SpyHunter ein Kunden-Support-Ticket öffnen. Für Rechnungsprobleme, leiten Sie bitte zu unserer "Rechnungsfragen oder Probleme?" Seite weiter. Für allgemeine Anfragen (Beschwerden, rechtliche Fragen, Presse, Marketing, Copyright) besuchen Sie unsere Seite "Anfragen und Feedback".


HTML ist nicht erlaubt.