So reinigen Sie die Scratch Disk auf dem Mac

Scratch-Disk ist ein Speicherplatz auf der Festplatte, den bestimmte Programme wie Adobe Photoshop und Final Cut Pro benötigen, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Dieser dedizierte virtuelle Speicherplatz wird von den Apps als virtueller Speicher verwendet, wenn nicht genügend physischer Speicher verfügbar ist. Die Scratch-Disk kann auch als Raum beschrieben werden, in dem temporäre Projektdateien gespeichert werden, während sie in ihrem jeweiligen Programm geöffnet sind.

Wenn Photoshop oder andere ähnliche Apps jedoch nicht ordnungsgemäß beendet werden, werden diese temporären Dateien möglicherweise nicht geleert oder gelöscht. Sie könnten sich anhäufen und anfangen, den freien Speicherplatz auf der Arbeitsdiskette zu ergattern. Infolgedessen kann es vorkommen, dass Benutzer auf den Fehler „Arbeitsdatenträger sind voll“ stoßen. Andere Ursachen für denselben Fehler können ein Mangel an Speicherplatz auf dem gesamten Laufwerk sein, das die Arbeitsfestplatte hostet, die von der App verwendete bestimmte Partition voll ist oder der App begrenzter Arbeitsspeicher zur Verfügung steht. Da Photoshop der häufigste Übeltäter für den Fehler „Kratzdisketten sind voll“ ist, der auf Mac-Systemen auftritt, beginnen wir mit mehreren Lösungen für dieses spezielle Produkt.

Löschen Sie den Photoshop-Cache

Sie können die Photoshop-Caches aus dem Programm heraus löschen. Öffnen Sie einfach ein Bild in Photoshop und folgen Sie den Schritten:

  1. Gehen Sie in das Menü 'Bearbeiten'.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Option "Bereinigen", um 4 verschiedene Optionen anzuzeigen - Rückgängig, Zwischenablage, Historien, Alle. Beachten Sie, dass der Cache derzeit leer ist, wenn alle vier ausgegraut sind.
  3. Wählen Sie eine der Optionen aus oder wählen Sie „Alle“, um alle zu löschen.
  4. Sie erhalten eine Warnung, die besagt, dass das Löschen der ausgewählten Caches nicht rückgängig gemacht werden kann. Stellen Sie also sicher, dass keine wichtigen Daten verloren gehen, bevor Sie fortfahren.
  5. OK klicken.'

Temporäre Dateien manuell löschen

Benutzer können auch versuchen, die temporären Photoshop-Dateien, die derzeit auf ihren Mac-Geräten gespeichert sind, manuell zu löschen. Suchen wir zuerst die Dateien. Normalerweise beginnen ihre Namen mit 'pst', gefolgt von einer Zahlenfolge und schließlich '.tmp' als Erweiterung. Versuchen Sie, auf dem ausgewählten Laufwerk nach Photoshop Temp zu suchen, oder wählen Sie den empfohlenen Weg, den gesamten Computer zu durchsuchen. Warten Sie, bis die Suche abgeschlossen ist. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, sollte Ihnen eine Liste der temporären Photoshop-Dateien angezeigt werden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Projekte gespeichert und die App geschlossen ist, bevor Sie eine oder alle Dateien löschen.

Wählen Sie ein anderes Scratch-Disk-Verzeichnis

Wenn die aktuelle Festplatte schnell den letzten freien Speicherplatz verliert, können Sie die Arbeitsfestplatte einfach auf eine andere Festplatte mit mehr verfügbarem Speicherplatz verschieben. Eine schnelle Möglichkeit, den Speicherort der Scratch Disk zu ändern, besteht darin, beim Starten von Photoshop die Befehlstaste + Optionstasten auf Ihrer Tastatur zu drücken. Eine andere Methode ist:

  1. Wählen Sie das Photoshop-Menü aus.
  2. Öffnen Sie "Einstellungen".
  3. Gehen Sie zu 'Arbeitsdatenträger'.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen zum Auswählen oder Entfernen eines Laufwerks als Speicherort für Arbeitsdatenträger.
  5. OK klicken.'
  6. Starten Sie Photoshop neu.

RAM über Terminal spülen

Wenn der Fehler ''Arbeitsdatenträger sind voll'' durch unzureichenden Arbeitsspeicher verursacht wird, können Sie versuchen, ihn zu beheben, indem Sie den Speicher über das Terminal leeren:

  1. Öffnen Sie das Terminal über das Launchpad.
  2. Geben Sie den Befehl sudo purge im Terminalfenster ein.
  3. Geben Sie bei Bedarf Ihr Passwort ein.

Umgang mit dem Fehler ''Arbeitsdatenträger sind voll' auf Windows-Computern

Benutzer, die die Arbeitsfestplatte auf einem Windows-System löschen möchten, können dies folgendermaßen tun:

  1. Öffnen Sie Photoshop.
  2. Gehen Sie zu "Bearbeiten".
  3. Öffnen Sie "Einstellungen".
  4. Wählen Sie "Arbeitslaufwerke".
  5. Beachten Sie das spezifische Laufwerk, das als Arbeitsdatenträger verwendet wird.
  6. Überprüfen Sie den verfügbaren freien Speicherplatz auf dem jeweiligen Laufwerk. Wenn es weniger als 40 GB beträgt, müssen Sie möglicherweise auf das Laufwerk zugreifen und Speicherplatz freigeben, indem Sie nicht verwendete Dateien und Apps löschen oder verschieben.

Windows-Benutzer können auch versuchen, temporäre Photoshop-Dateien selbst zu löschen. Schließen Sie alle Adobe-Produkte und wechseln Sie zum folgenden Speicherort - C:\Users\Your Username\AppData\Local\Temp . Suchen Sie dort nach Dateien, die "Photoshop Temp" als Teil ihres Namens enthalten, und löschen Sie sie.