"So beheben Sie häufig auftretende Zoomprobleme"

Die durch COVID-19 verursachte globale Pandemie betraf jeden Aspekt unserer Gesellschaft. Eine der wesentlichen Änderungen war die Notwendigkeit, Online-Arbeitsumgebungen einzurichten, die einen akzeptablen Ersatz für reale Besprechungen darstellen könnten. Infolgedessen ist es der Zoom-Plattform gelungen, sich zu entfalten und ihre Benutzerbasis massiv zu erweitern. Aufgrund der unzähligen Computer, die unterschiedliche Hardware, Peripheriegeräte und Software verwenden, treten zwangsläufig Fehler auf. Glücklicherweise könnten diejenigen, die am häufigsten vorkommen, eine einfache und leicht zu implementierende Lösung haben.

Wenn Sie nicht an einem Zoom-Meeting teilnehmen können (höchstwahrscheinlich aufgrund eines Zoom-Fehlers 1001307000), sollten Sie zunächst prüfen, ob derzeit eine VPN-Anwendung aktiv ist. Deaktivieren Sie das VPN und versuchen Sie erneut, an der Besprechung teilzunehmen. Wenn dies nicht funktioniert, müssen Sie möglicherweise Zoom zur Ausnahmeliste Ihrer Anti-Malware-Software hinzufügen. Das Klicken auf einen Link, der zu einer mit einem Kennwort geschützten Besprechung führt, kann ebenfalls zu einem Fehler führen. Versuchen Sie in diesem Fall, dem Raum manuell beizutreten, indem Sie die richtigen Anmeldeinformationen eingeben.

Eine schnelle Methode, mit der verschiedene Probleme behoben werden können, z. B. das Verweigern des Starts von Zoom, besteht darin, das Programm zu deinstallieren und anschließend einfach neu zu installieren. Beachten Sie, dass Sie Zoom-Browser-Plugins nach Abschluss der Neuinstallation des Programms möglicherweise deaktivieren und wieder aktivieren müssen.

Ein häufiges Problem bei Zoom-Benutzern ist, dass die Webcam nicht funktioniert. Desktop-Benutzer sollten zunächst sicherstellen, dass ihre Kamera ordnungsgemäß an ihren Computer angeschlossen ist, während Laptop-Benutzer prüfen sollten, ob sie über eine Hardwaretaste verfügen, mit der die Kamera ein- und ausgeschaltet werden kann, die möglicherweise versehentlich gedrückt wurde. Es ist auch wichtig, die Kameratreiber auf dem neuesten Stand zu halten, und es können verschiedene Probleme behoben werden. Eine weitere wichtige Tatsache ist, dass eine Kamera nur von einer einzigen Anwendung verwendet werden kann. Wenn Sie also bereits Google Hangouts, OBS, Skype usw. mit der Kamera verwenden, kann Zoom keinen ordnungsgemäßen Zugriff darauf herstellen.

Wenn Sie in einer Zoom-Besprechung kein Audio hören können, ist möglicherweise das falsche Audioausgabegerät ausgewählt. Um festzustellen, ob dies wirklich der Fall ist, müssen Sie das Menü Einstellungen von Zoom öffnen.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte verwenden Sie NICHT dieses Kommentarsystem für Support oder Zahlungsfragen. Für technische Supportanfragen zu SpyHunter wenden Sie sich bitte direkt an unser technisches Support-Team, indem Sie über SpyHunter ein Kunden-Support-Ticket öffnen. Für Rechnungsprobleme, leiten Sie bitte zu unserer "Rechnungsfragen oder Probleme?" Seite weiter. Für allgemeine Anfragen (Beschwerden, rechtliche Fragen, Presse, Marketing, Copyright) besuchen Sie unsere Seite "Anfragen und Feedback".


HTML ist nicht erlaubt.