Fehler "Unerwartetes Beenden von Safari-Webinhalten"

Beim Surfen können einige Mac-Benutzer plötzlich auf einen Browserabsturz stoßen, der von einer Popup-Meldung mit dem Titel "Safari Web Content wird unerwartet beendet" begleitet wird. Um zu entschlüsseln, was dieser Fehler bedeutet, müssen wir zuerst mit WebKit beginnen. Es handelt sich um eine von Apple entwickelte Browser-Engine, die verschiedene Browser-Inhalte wie HTML und CSS rendern soll. Dann gibt es Safari Web Content, eine Softwarebibliothek, die sich auf die WebKit-Engine stützt, um Browserinhalte anzuzeigen. Safari-Webinhalte werden auf dem Mac-System als separater Prozess ausgeführt und hauptsächlich von den Safari- und iOS-Browsern verwendet. Probleme im Zusammenhang mit Safari-Webinhalten können dazu führen, dass der Browser einfriert oder abstürzt. Wie können Sie den Fehler "Unerwartetes Beenden von Safari-Webinhalten" beheben?

Aktualisieren Sie Ihren Browser

Es mag ziemlich trivial klingen, aber das Aktualisieren Ihres Browsers ist eine der besten Möglichkeiten, um verschiedene Abstürze und Fehler zu beheben. Wenn neuere Versionen oder Updates für den Browser oder macOS veröffentlicht wurden, laden Sie diese herunter und installieren Sie sie so bald wie möglich.

Löschen Sie den Browserverlauf, die Webdaten und die Cache-Dateien

Eine Methode, die eine signifikante Erfolgsquote bei der Lösung des Fehlers "Unerwartetes Beenden von Safari-Webinhalten" aufweist, ist das Bereinigen Ihres Browsers.

  1. Beginnen Sie mit dem gespeicherten Verlauf. Öffnen Sie Safari, gehen Sie in der Menüleiste zu "Verlauf" und klicken Sie auf "Verlauf löschen ...". Sie müssen nur noch den Zeitpunkt auswählen, zu dem die Bereinigung erfolgen soll.
  2. Löschen Sie als Nächstes Ihre Site-Daten. Öffnen Sie Safari und gehen Sie zu "Einstellungen". Öffnen Sie anschließend "Datenschutz", gefolgt von "Website-Daten verwalten". Hier können Sie entweder auf "Alle entfernen" klicken, um alle Website-Daten zu löschen, oder einzelne Websites auswählen, die bereinigt werden sollen.
  3. Versuchen Sie abschließend, Ihren Webcache zu leeren. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu erreichen. Die erste besteht darin, einfach die folgende Tastenkombination auf Ihrer Tastatur zu drücken - OPTION + BEFEHL + E. Dies sollte den Cache automatisch leeren. Um den Cache manuell zu leeren, gehen Sie zu Safari und dann zu "Einstellungen". Wählen Sie "Erweitert". Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Entwicklungsmenü in Menüleiste anzeigen" unten im Fenster. Wählen Sie nun das neu angezeigte Menü "Entwickeln" und klicken Sie auf "Leere Caches".

Hoffentlich ist es einer der bereitgestellten Lösungen gelungen, den Fehler "Safari Web Content unerwartet beendet" zu beheben.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte verwenden Sie NICHT dieses Kommentarsystem für Support oder Zahlungsfragen. Für technische Supportanfragen zu SpyHunter wenden Sie sich bitte direkt an unser technisches Support-Team, indem Sie über SpyHunter ein Kunden-Support-Ticket öffnen. Für Rechnungsprobleme, leiten Sie bitte zu unserer "Rechnungsfragen oder Probleme?" Seite weiter. Für allgemeine Anfragen (Beschwerden, rechtliche Fragen, Presse, Marketing, Copyright) besuchen Sie unsere Seite "Anfragen und Feedback".


HTML ist nicht erlaubt.